Sibylle Rieckhoff - Bücher für Kinder - Logo

Sibylle Rieckhoff

Kinderbuchautorin

Das Dschungelbuch

Eines Nachts entdeckt die Wolfsfamilie einen kleinen Menschenjungen vor ihrer Höhle – und nimmt ihn bei sich auf. Mowgli wächst als Bruder der kleinen Wölfe heran und lernt von ihnen, vom Bären Baloo und vom Panther Bagheera alles über das aufregende Leben im Dschungel: Er soll sich in Acht nehmen vor den trickreichen Affen, der Schlange Kaa und vor allem vor dem Tiger Shere Khan!

Als Mowgli alt genug ist, muss er seine Freunde zurücklassen, um wieder bei den Menschen zu leben. Doch dann steht er dem gefährlichen Tiger gegenüber – und braucht die Hilfe seiner Freunde…

  • Buch der Woche Lübecker Nachrichten Dezember 2009

Ein echter Engel zu Besuch

Auf einem Mondstrahl kommt in der Nacht vor Weihnachten ein kleiner Engel in Annis Zimmer gerutscht und landet mitten auf ihrer Bettdecke. Zum Glück ist Anni noch wach!

Denn Engel Lumina kennt so viele tolle Geschichten über ihre Engeleltern, ihre Freunde oder Schutzengel Franz, dass Anni ihre Weihnachtsaufregung glatt vergisst. Und sie verrät Lumina sogar ihren allergrößten Weihnachtswunsch…

Bleib bloß da drin!

"Du bekommst ein Geschwisterchen", sagt Hellis Mama. "Wir bekommen ein Baby", sagt Papa. Sie sehen beide so aus, als wären sie sehr stolz darauf. Doch Helli ist ganz und gar nicht begeistert.

Aber das nützt nichts. Plötzlich ist ihr kleiner Bruder da. Ganz komisch sieht er aus: runzlig, kahl und zahnlos. Wie ein kleiner Opi! Und trotzdem hat Helli so ein warmes Gefühl im Bauch…

  • Auswahl Die 50 besten Kinderbücher 2008/10 (Familie & Co)

Probiers mal mit Entschuldigung!

Eichhörnchen Luki ist gar nicht wohl in seinem Pelz: Seine Haselnuss ist einfach so vom Baum gefallen... und hat Wildschwein Romeo genau auf dem Schweinerüssel getroffen. Romeo wird bestimmt wütend sein und sich dann an Luki rächen.

Oder – und das wäre noch viel schlimmer – vielleicht hat die Nuss das Wildschwein sogar verletzt! Damit Luki sich nicht länger mit seinem schlechten Gewissen quälen muss, hat der schlaue Hase einen guten Rat: "Probier´s doch mal mit dem Zauberwort Entschuldigung!"

Gustav und Ida: So brav kann doch kein Schwein sein

Gustav und Ida gehören zusammen – so wie Speck und Schwarte oder wie Wirbel und Wind. Denn Gustav ist nicht nur ein Stoffschwein, sondern vor allem ein saustarker Freund. Einer, der Ida vor allem vor frechen Kindern, ekligem Essen und Langeweile beschützt.

Na gut, manchmal ist Gustav ein bisschen unordentlich. Oder er hat keine Lust auf Kindergarten. Aber das macht nichts, da sind sich Ida und Gustav einig. Denn so brav, wie die Erwachsenen das gern hätten, kann doch echt kein Schwein sein, oder?

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieses Angebotes. Mit der weiteren Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies im Browser eingesetzt werden. Weitere Informationen ...